Holzeisenbahn Brücken

Holzeisenbahn Brücken

Die Holzeisenbahn Brücken werten die Strecke nicht nur auf sondern machen sie gleich viel ansehnlicher. Und wenn es mal über eine andere Schiene gehen soll ist sie zudem auch noch notwendig.

Was für Holzeisenbahn Brücken gibt es?

Wir kennen eigentlich alle die typische Holzeisenbahn Brücken. Zwei Holzrampen miteinander verbinden und das wars. Heute gibt es doch mehr Brücken-Auswahl als vor einigen Jahren. Egal ob Drehbrücke, Hängebrücke, Hebebrücke, Einsturzbrücke oder einfache Trassen, die Hersteller haben sich ordentlich ins Zeug gelegt. Kinder die sie etwas anderweitig mit der Holzeisenbahn beschäftigen möchten, findet mit der Hebe- oder Klappbrücke mehr Spielspaß. Mit einem Seilzug kann das Brückenelement hochgezogen werden um zum Beispiel die Schiffe durchfahren lassen zu können.

Der Nachteil für die Brücken liegt bei der elektrischen Holzeisenbahn. Leider sind die Batterie-Loks nicht stark genug um mehrere Waggons über eine Brücke zu ziehen. Da die Brückenrampen in etwa alle gleich lang und steil sind macht es auch keinen Unterschied, für welchen Hersteller von Brücken man sich entscheidet.

Das könnte dich auch interessieren